Unser "Orner - Lehrer"

(geb. 18.06.1926 - gest. 07.04.2014)

Ich erinnere mich noch genau an das
Schulgebäude, wo mich mein ehemaliger
Lehrer, der "Orner-Lehrer", so wie wir,
seine ehemaligen Schüler, ihn immer noch
respektvoll und auch liebevoll nennen,
in die "Geheimnisse" der Fibel einführte.


 

(geb.12.06.1926 - gest.07.04.2014)

Ich lief schon als Fünfjährige mit meiner
großen Schwester zur Schule, saß dort
in der letzten Bank und durfte aus der
Fibel auch ab und zu laut vorlesen.
Am besten gefiel mir die Geschichte
vom "dicken, fetten Pfannkuchen" oder
das Schreiben an der Tafel.

Au Backe, war das Schreiben des 
Wortes "Eichhörnchen" aber schwierig!

Dieses Video widme ich nun meinem
Grundschullehrer, Herrn Karl Orner,
bei dem ich die ersten Monate als
Erstklässlerin lernen durfte, sowie
seiner Frau Anni, die in den 1957-59er
Jahren meine Kindergärtnerin war.

Beide kamen aus Darowa nach Eichenthal
und waren dort zwischen den Jahren
1955 bis 1963 ein beliebtes und erfolg-
reiches Lehrerehepaar an der deutschen
Grundschule. 

Karl Orner stellte in Eichenthal einen
gemischten Erwachsenenchor auf die Beine.
Begleitet von der Eichenthaler Musikkapelle
war dieser Chor sehr erfolgreich und sang
sogar auf der Opernbühne in Temeschburg.

Unter der Leitung von Lehrer Karl Orner
wurde auch das Theaterspielen für viele
Eichenthaler eine äußerst erfolgreiche und
beliebte Beschäftigung. Sie präsentierten
sich auf vielen Bühnen der Banater
Gemeinden und Städten und nahmen mit
großem Erfolg an Endphasen von Wett-
bewerben in Temeschburg teil.

In einem persönlichen Telefonat am
24. Februar 2013 mit Herrn Orner erzählte
mir der knapp 87-Jährige ganz stolz,
dass die Eichenthaler für die Aufführung
des Theaterstücks "Der große Kürbis"
(von Hans Kehrer), einstudiert unter
seiner Regie, nach intensiver Arbeit
sowie unzähligen Proben und Aufführungen,
im Jahre 1957, in 
Bukarest, den 1. Preis
dafür auf Landesebene erhielten.

Ich hoffe, Ihr habt Spaß an diesem Video!

 

 

 

 

Es grüßt Euch alle,

Annala,

heute, am 8. April 2013

 

 

 

Nach oben