Zusammensetzung der Bevölkerung
           im Siedlungsgebiet Banat
                anhand einer Tabelle

 

Der Zuzug der Siedler ins Banat führte nach 1805 zu einem wirt-
schaftlichen Aufschwung verbunden mit hohem Bevölkerungs-
wachstum.

Diese Tabelle gibt einen kurzen Überblick über die Zusammen-
setzung der Bevölkerung des Banats in den jeweiligen Zeiträumen.
Vor und während der Schwabenzügen(1692 - 1786) sind ca.150.000
deutsche Siedler im Banat ansässig geworden.

Hier im Überblick (bearbeitet aus "Wikipedia"):

 

Bevölkerung/

 im Jahr =>

 

1772

 

1785

 

1805

 

1840

 

1900

 

1918

 

1940

Gesamt:

450.000

550.409

636.198

1.333.035

 

 

 

davon:

 

 

 

 

 

 

 

Deutsche

 

 

 

233.875


 

 

 

 

Rumänen

 

 

 

711.336

 

 

 

Serben

 

 

 

272.446

 

 

 

Magyaren

 

 

 

62.592

 

 

 

Schokatzen

 

 

 

10.112

 

 

 

Bulgaren

 

 

 

12.000

 

 

 

Franzosen

 

 

 

6.150

 

 

 

Juden

 

 

 

4.504

 

 

 

Slowenen

 

 

 

2.830

 

 

 

Kroaten

 

 

 

1.400

 

 

 

Griechen

 

 

 

800

 

 

 

Türken

 

 

 

200

 

 

 

nicht zugeordnet

 

 

 

14.790

 

 

 

 

 

 

Zusammensetzung der deutschen Volks-
    gruppen in Rumänien im 20.Jh.

 

Die deutschen Minderheiten in Rumänien werden heute zusammen-
fassend als
Rumäniendeutsche bezeichnet.

Die wichtigsten Volksgruppen innerhalb der Rumäniendeutschen
bilden die
Siebenbürger Sachsen und die Banater Schwaben.

Weitere deutschsprachige Minderheitsgruppen in Rumänien sind
die
Banater Berglanddeutschen, Sathmarer Schwaben, Landler,
Regatsdeutschen und die Zipser.

Diese untere Tabelle gibt einen kurzen Überblick über die Zusam-
mensetzung aller deutschen Volksgruppen ("
Rumäniendeutsche")
in Rumänien im 20. Jh. am Beispiel der Jahre 1930, 1977 und 2002: 

Hier im Überblick (bearbeitet aus "Wikipedia"):

 

Volksgruppe

1930

1977

2002

Banater Schwaben

237.000

138.000

19.000

Siebenbürger Sachsen

230.000

170.000

18.000

Sathmarer Schwaben

27.000

8.000

6.000

Banater Berglanddeutsche

37.000

22.000

6.000

Landler

6.000

4.000

250

Bukowinadeutsche

75.000

 

 

Dobrudschadeutsche

12.000

 

 

Bessarabiendeutsche

81.000

 

 

 

Die deutschsprachige Bevölkerung in Rumänien setzt sich
zusammen aus:

 

Alle diese deutschen deutschen Volksgruppen in Rumänien
unterscheiden sich sehr stark in ihrer Herkunft, regionalen
Geschichte, sozialen Struktur und Religion.

Und hier ist eine Tabelle mit der Zusammensetzung der
rumäniendeutschen Bevölkerung in Rumänien in den
Jahren 1930 - 2013 (auch entnommen aus
"Wikipedia"):

                       

Entwicklung der rumäniendeutschen
         Bevölkerung in Rumänien

Jahr

 Personen

1930

745.421

1948

343.913

1956

348.708

1966

382.595  

1977

359.109

1989

ca. 200.000

1992

119.646

1997

80 - 90.000

2002

59.764

2013

ca. 36.000

 

heute, am 05.05.2012

Nach oben