Zur Vorgeschichte der deutschen Siedler im Banat.

Die Banater Schwaben sind Donauschwaben 

 

Die meisten Kolonisten aus allen Ecken Deutschlands und Bayerns
kamen mit Kind und Kegel: 

- auf Zillen und Ulmer Schachteln (= überdachte Boote) auf der Donau
   flussabwärts bis Wien und Budapest und von dort auf dem Landwege
   bis ins
Banat.

- Sammelstelle und Abfahrt waren: Donauwörth und später die Stadt
   
Ulm in Schwaben. (Von daher kommt die allgemeine Bezeichnung
  "
Donauschwaben" für alle deutschen Ansiedler im Banat).

 
  Und so sah eine Ulmer Schachtel aus. Man kann die Abbildung einer
  Ulmer Schachtel am
Ulmer Rathaus im Giebel sehen.

 

          Ulmer Schachteln

                                                                                                                    (Bild aus "Wikipedia")

heute, am 04.05.2012

 

 

Nach oben